Unsere Weingüter

Liebe Gäste,

wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Wein zum Mitnahmepreis des jeweiligen Weingutes
bei uns im Hotel in Limburg zu erwerben.

Unsere Weine lagern bei 12°C in unserem Keller bzw. liegen in den Klimaschränken unter optimalen Bedingungen.

Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns an.

Das Hotel Martin in Limburg bezieht seine Weine von den folgenden Weingütern

Rheinhessen DE

Das Weinbaugebiet Rheinhessen ist das größte Weinbaugebiet Deutschlands.
Es liegt in Rheinland-Pfalz und ist komplett linksrheinisch. Das Weinanbaugebiet liegt in der Weinbauzone A und zählt damit zu den kühlen Weinbauklimaten.

Baden & Württemberg DE

Baden ist das südlichste und das drittgrößte Weinbaugebiet in Deutschland.
Als einziges deutsches Weinbaugebiet gehört es zur Weinbauzone B der Europäischen Union, wie auch das benachbarte Elsass, die Champagne und das Loire-Tal, die sämtlich in Frankreich liegen.
Württemberg Das Weinbaugebiet Württemberg liegt im Süden Deutschlands und ist für seine Rotweinlagen bekannt. Die bekanntesten Rebsorten sind Trollinger und Riesling.

Franken & Sachsen DE

Das Weinbaugebiet Franken liegt im Nordwesten der Region Franken und ist bekannt für seine trockenen Weißweine. Silvaner und Riesling sind hier besonders hervorzuheben.
Das Weinbaugebiet Sachsen ist eines der kleinsten und das östlichste Weinbaugebiet Deutschlands.

Nahe DE

Das Weinbaugebiet Nahe liegt in Rheinland-Pfalz im Bereich des linken Rhein-Nebenflusses Nahe und deren Nebenflüssen, wo seit der Römerzeit Wein angebaut wird.

Pfalz DE

Das Weinbaugebiet Pfalz liegt innerhalb der gleichnamigen Region im Land Rheinland-Pfalz und ist
mit gut 228 km² Anbaufläche das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet.

Mosel-Saar-Ruwer DE

Mosel bezeichnet ein deutsches Weinbaugebiet im Tal der Mosel mit den Nebentälern von Saar und Ruwer. Bis 2006 hieß das Gebiet Mosel-Saar-Ruwer.

Rheingau DE

Der Rheingau erstreckt sich hauptsächlich westlich des Rheinknies bei Wiesbaden bis nach Lorch, schließt aber auch die Rebflächen in Wiesbaden und am nördlichen Mainufer zwischen Flörsheim und der Mainmündung ein.

Wachau & Kremstal AT

Die Wachau ist das Tal der Donau zwischen Melk und Krems an der Donau und liegt etwa 80 Kilometer westlich der Bundeshauptstadt Wien. Die Mitglieder der „Vinea Wachau“ möchten die Einzigartigkeit der Weine aus der Wachau betonen und klassifizieren die Weine in drei Kategorien:
  • Steinfeder ist der Name der leichten, duftigen Weine des Weinbaugebietes Wachau mit maximal 11,5 %. Die Steinfeder (Stipa pennata) – das federleichte Gras der steilen Weinberge gab diesen Weinen seinen Namen.
  • Federspiel heißen Wachauer Weine im Kabinettbereich mit einem Mostgewicht ab 17° KMW und einem Alkoholgehalt zwischen 11,5 und 12,5 Vol.-%.
  • Smaragd ist die erstmals 1986 verwendete Bezeichnung für die besten und wertvollsten Weine der Wachau, die nur in den sonnigstenund besten Lagen(Rieden) reifen. Sie sind nach den Smaragdeidechsen benannt, die sich in den Wachauer Weinbergterrassen besonders wohlfühlen. Diese Weine mit einem Alkoholgehalt ab 12,5 Vol.-% werden bis zum natürlichen Gärstillstand vergoren und sind immer trocken.
Diese Begriffe sind auch geschützt und dürfen nur für Weine aus der Wachau verwendet werden.
Das Kremstal schließt sich unmittelbar an die Wachau an und steht auch für Grüne Veltliner und Rieslinge als Leitrebsorten da.

Weinviertel & Carnuntum AT

Das Weinviertel ist Österreichs größtes Weinbaugebiet.
Das Pannonische Klima und die Lößböden geben dem Weinviertel die Besonderheit für den Weinbau.
Der Weinviertel-DAC steht für gebietstypisch ausgebauten „Grünen Veltliner“ mit pfeffrigem Geschmack.
Carnuntum bezeichnet eine schon zur Römerzeit besiedelte Lokalität im heutigen Niederösterreich
östlich von Wien gelegen.
Aus der Region kommen besondere Rotweine aus Blaufränkisch und Zweigelt.

Thermenregion AT

Die Thermenregion ist in Niederösterreich und aus der Zusammenlegung von 1985 aus den früheren Weinbaugebieten Gumpoldskirchen und Bad Vöslau entstanden.
Die Thermenregion steht vor allem für burgundische Rebsorten wie Chardonnay, Pinot Noir, St. Laurent, aber auch für autochtone Rebsorten wie Rotgipfler und Zierfandler.

Burgenland & Neusiedlersee-Hügelland AT

Das Burgenland ist geprägt vom Neusiedler See im Norden und den Ausläufern der Alpen im hügeligen Süden und bietet alle Facetten des Weiunbaus, vom „leichten“ Weißen bis hin zum sehr kräftigen Rotwein.

Südsteiermark AT

Die Südsteiermark hat eine hügelige Landschaft und gilt als Anbaugebiet für hervorragende Weißweine aus Chardonnay (Morillon) und Sauvignon blanc bekannt. Es gibt es auch hervorragende Zweigelt oder Blauburgunder. Ein weiterer kulinarischer Höhepunkt der Südsteiermark ist das steirische Kürbiskernöl.

Roussillon FR

Südafrika

Kontakt & Anreise

Holzheimer Straße 2-3, 65549 Limburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)6431 9484-0
Telefax: +49 (0)6431 9484-88

E-Mail:
Web: www.hotel-limburg.de

zum 360 Grad Rundgang Zimmer online buchen Hotel Martin auf facebook